Mit zwei Vorträgen hat das Bildungsteam des Fellbacher Weltladens interessierte Bürger über fair erzeugtes und gehandeltes Obst aufgeklärt. Bei den Fellbacher Landfrauen ging es um das Thema „Orangen aus Brasilien und Portugal“. Neben Informationen zu Geschichte, Verbreitung und Anbauländer erfuhren die Zuhörerinnen Wissenswertes über Direktsaft, Fruchtsaft aus Konzentrat, Orangensaft, Fruchtnektar und – saftgetränk. Besonderer Wert wurde auf die Unterschiede zwischen den Arbeitsverhältnissen auf den Großplantagen und den kleinbäuerlichen Genossenschaften gelegt. Auch die Situation europäischer Orangenbauern wurde thematisiert. Zur Verkostung gab es frisch gepressten Orangensaft des Portugal-Lieferanten pois und Orangen-Muffins.


Im Treffpunkt Mozartstraße ging es „Mangos – köstliche Früchte aus den Philippinen“. Das Bildungsteam informierte über Geschichte, Anbau, Ernte und Verarbeitung. Im Mittelpunkt stand der faire Handel, dabei erhalten die in den Kooperativen zusammengeschlossenen Kleinbauern höhere Löhne. Damit können sie ihre Familien ernähren und die Kinder zur Schule schicken. Verschiedene Mangoprodukte wurden nach dem Vortrag zur Verkostung angeboten.

Vorträge über Orangen und Mangos
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.