„Lasst uns die Welt ein bisschen mehr zum Blühen bringen!“ ist die Forderung von Mama Afrika Spiritwork. Hergestellt werden von Growing Papier handgeschöpfte Papierbögen mit eingebettetem Saatgut. Die Käufer können dann 100 Prozent recyceltes Papier in Form von Grußkarten, Lesezeichen oder Grußkarten verschenken, aus denen Blumen oder Kräuter heranwachsen, sobald das gebrauchte Produkt eingepflanzt wurde. zu den Samenkarten. Das Samenpapier gibt es auch noch als Kalender oder Geschenkanhänger. Einfach gießen und von der Sonne bescheinen lassen.

Viele Arbeitsschritte sind für das neue Produkt notwendig: Sammeln, Säubern, Einwässern, Schöpfen, Trocknen, Verkleben, Pressen und Zuschneiden. Das alles findet ohne chemische Zusätze statt. Wachsendes Papier ist kein Standardpapier; es besteht aus 2 Schichten, die mit Kartoffelstärke verklebt sind, dazwischen liegt die Saat. Das Papier hat ein natürliches, mattes Aussehen.

In zwei unterschiedlich schweren Papieren (250gr./80gr.) werden zur Zeit 3
Samenmischungen verwendet. Wildblume (Löwenmaul, Sommerazalee, Gipskraut,
Eisblumen, Meerviole, Mohn, Steinkraut & Nelke), Vergissmeinnicht & Basilikum mit
Tomate. Alle stammen aus Europa und sind durch ein Pflanzengesundheitszeugnis der
Behörden genehmigt. Für den Druck des Samenpapiers wird eine wasserbasierende, ökologisch abbaubare Tinte verwendet, die für die Natur nicht schädlich und biologisch abbaubar ist. Nur sehr
hochwertige, hitzefreie Maschinen können das Samenpapier bedrucken, um sicher zu
stellen das die Samen unbeschädigt bleiben, damit sie keimen.

Mit blühendem Samenpapier hinterlassen Kundinnen und Kunden keinen Abfall mehr, sondern nur noch Blumenwiesen und Kräuter. Sie fördern mit dem Kauf die biologische Vielfalt und schenken mehr
Bewusstsein für natürliche Lebensräume.

Grußkarten mit eingebetteten Blumensamen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.