Da die Ernte der „Cavendish small dwarf“ in Portugal üppig ausgefallen ist, und der Lieferant Pois viel geliefert hat, gibt es im Fellbacher Weltladen vorübergehend ein spezielles Angebot: Ein Kilo dieser kleinen und sehr aromatischen Azoren-Bananen kostet nur 1,75 Euro. Wer also einfrieren kann, Bananenbrot auf Vorrat backen möchte oder Bananenmilch macht, bitte vorbeikommen.

Bananenbrot

Zutaten:

4 reife Bananen
80 ml neutrales Öl
110 g brauner Zucker
2 Eier (M)
200 g Weizenmehl (Type 405)
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
1 Prise Zimt
Butter für die Form

Zubereitung:
Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Kastenform (Innenmaße 23 x 10 cm) gut einfetten. Bananen mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken.
Vanilleschote mit einem Messer der Länge nach einritzen und mit dem Messerrücken auskratzen. Öl mit braunem Zucker und Eier verquirlen. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Vanilleschote vermischen und mit der Öl-Eiermasse verrühren. Bananen-Püree einrühren. Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen etwa 55 Minuten backen. Das Bananenbrot ergibt ca. 10 Stücke.

Sonderpreis und Rezept für Azoren-Bananen
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.